Kleinigkeiten

Beinahe...

Die Wärmepumpe wurde gerade - innert einer 1/2 Stunde - mit Hilfe eines riesigen Kranes und 3 starken Männern, auf das Plateau auf dem Dach gestellt. Es war einige Improvisation nötig, denn auch mit einem 15 Meter langen Kraan schaffte man es gerade nicht auf das 2. Dach - der Carport....Aber es ging dann doch, mit Steiger-Brettern und Muskelkraft. Jetzt nur noch festschrauben und dann kann endlich die letzte Phase dieses grossen Projektes besprochen werden; die Installation der Solar Panele, dem Deposito und der Wármepumpe. Es hat lange gedauert - und viel Geld gekostet - ''aber dann haben wir auch was'' meint Joost lächelnd....Erst sehen, dann glauben.